TU Berlin

TUB-newsportalPreise und Stipendien 4/09

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Tipps & Termine

Preise und Stipendien

Dienstag, 07. April 2009

Tiburtius-Preis 2009

Die Landesrektorenkonferenz (LKRP) verleiht auch im Jahr 2009 den Tiburtius-Preis der Berliner Hochschulen an Doktorandinnen und Doktoranden für hervorragende Dissertationen. Es werden drei Preise in Höhe von 4000, 2500 und 1500 Euro sowie drei Anerkennungspreise von je 500 Euro vergeben. Absolventinnen und Absolventen der Fachhochschulen werden für hervorragende Diplomarbeiten mit drei Preisen in Höhe von 3000, 2000 und 800 Euro ausgezeichnet. Es können nur Arbeiten berücksichtigt werden, die nicht bereits für einen anderen Preis vorgeschlagen sind. Professorinnen und Professoren der Berliner Hochschulen sind aufgerufen, bis 15. Mai 2009 Vorschläge einzureichen.
www.fu-berlin.de/forschung/nachwuchsfoerder/nachwuchs/tiburtius.html

Bertha Benz-Preis

Zur Erinnerung an die Pionierin der Automobilgeschichte wird einmal jährlich der Bertha Benz-Preis der Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung vergeben. Mit dem mit 10000 Euro dotierten Preis wird eine junge deutsche Ingenieurin für eine herausragende Promotion auf einem Gebiet der Ingenieurwissenschaften ausgezeichnet. Stichtag für Nominierungen ist der 15. Mai 2009.
www.daimler-benz-stiftung.de

Meyer-Struckmann-Preis

Die Philosophische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf schreibt zum vierten Mal den mit 20000 Euro dotierten Meyer-Struckmann-Preis für geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung aus. Das diesjährige Thema lautet "Gesellschaften der Moderne". Für den Preis kommen sowohl herausragende Publikationen der letzten fünf Jahre als auch ein Lebenswerk infrage. Einsendeschluss für Nominierungen ist der 15. Mai 2009.
www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/meyer-struckmann-preis-2009

Innovationswettbewerb

Im Rahmen des Programms "Gesundheitsforschung - Forschung für den Menschen" der Bundesregierung findet der Innovationswettbewerb zur Förderung der Medizintechnik 2009 statt. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung innovativer Forschungsideen, die einen Beitrag zur Lösung eines wichtigen medizinischen Problems leisten und eine Umsetzung in die Praxis erwarten lassen. Je nach Projekt werden bis zu 500000 Euro gewährt. Projektskizzen können bis zum 3. Juni 2009 eingereicht werden.
www.innovationswettbewerb-medizintechnik.de

INPRO-Preis

Die INPRO Innovationsgesellschaft für fortgeschrittene Produktionssysteme in der Fahrzeugindustrie mbH vergibt 2009 erstmalig den INPRO-Preis für innovative wissenschaftliche Arbeiten. Gesucht werden Diplom- oder Masterarbeiten sowie Dissertationen aus dem Themengebiet "Energie- und ressourceneffiziente Produktion", die neue Ideen, richtungsweisende Entwicklungen und innovatives, kreatives Denken darstellen. Der Preis ist mit 3000 (Diplom-/Masterarbeit) beziehungsweise 7000 Euro (Dissertation) dotiert. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2009; Bewerbungen sind nur online möglich.
www.inpro-preis.de

KollegInnen gesucht!

Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur schreibt unter dem Titel "KollegInnen gesucht" in diesem Jahr sechs Promotionsstipendien sowie ein Habilitationsstipendium aus, die zum 1. Januar 2010 vergeben werden. Förderungswürdig sind wissenschaftliche Qualifizierungsvorhaben im Sinne des Stiftungszwecks. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2009.
www.stiftung-aufarbeitung.de

Quelle: "TU intern", 4/2009

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe