direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Tipps & Termine

"One Family"

Montag, 19. Mai 2008

Lupe

Noch bis zum 13. Juni 2008 ist die Universitätsbibliothek auf ganz besondere Weise möbliert: fluoreszierende, transparente und mit UV-Licht durchleuchtete Objekte, in die Namen eingearbeitet sind. Es sind Namen von Familienmitgliedern der koreanischen Künstlerin Eun Sook Lee. Sie erinnern an die Teilung des Landes und daran, dass die Familie seit mehr als 50 Jahren voneinander getrennt in Nord- und Südkorea lebt. Die Objekte des Projekts “One Family“ stellen Möbelstücke dar und bestehen aus einem von Eun Sook Lee selbst kreierten und hergestellten fluoreszierend-transparenten Gewebe aus Laminierfolie mit eingearbeiteten schwarz-weißen Stoffstücken und Fäden. Das Material wird zu einer Gewebebahn laminiert, zerschnitten und zu Mobiliar verflochten. Mit der Herstellung von Möbelstücken greift die koreanische Künstlerin in ihrem Kunstprojekt "One Family" das Thema ihrer getrennten Familie sensibel auf, symbolisieren Alltagsgegenstände wie Sofa, Tisch oder Schrank doch besonders eindringlich die Intimität eines familiären Haushalts. Die nordkoreanischen Familienmitglieder werden auf den schwarzen Möbeln, die südkoreanischen auf den weißen Möbeln namentlich fixiert. Die einzelnen Objekte werden von innen mit Schwarzlicht durchleuchtet, das im fluoreszierenden Gewebe sichtbar wird und in changierenden Leuchtfarben nach außen strahlt.

tui / Quelle: "TU intern", 5/2008

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.