direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

„Innovationsnetzwerk trifft Wissenschaft“

Dienstag, 03. Juni 2008

Kooperation bei Fachkräftethemen in der Metropolenregion

Am Freitag, dem 6. Juni 2008, führt das Innovationsnetzwerk Berliner Metall- und Elektroindustrie in Kooperation mit der Zentraleinrichtung Kooperation (ZEK) der TU Berlin einen Workshop zum Thema „Personal-Transfer“ in der Fakultät V, Verkehrs- und Maschinensysteme durch.

Leitgedanke des Workshops ist die bessere Zusammenarbeit von Unternehmen und Hochschulen, um Hochschulabsolventen für die Metropolenregion Berlin-Brandenburg zu gewinnen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die ansässigen kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) gelegt. In diesem Sinne werden sich die Personalmanager der beteiligten Unternehmen (MAN Turbo, Stadler Pankow, Alstom Power Service, Pepperl+Fuchs, Schleicher Electronic) und Vertreter der eingeladenen Hochschulen (TU, FHTW, TFH) über laufende und zukünftige Kooperationen austauschen.

Der Erfahrungsaustausch mit den ebenfalls anwesenden Vertretern der Senatsverwaltung wird für das Netzwerk wertvolle Impulse und Hilfestellungen geben, die diese Vernetzung zwischen Unternehmen und Hochschulen weiter entwickeln und fördern werden.

Darüber hinaus beteiligen sich die Hochschulteams der Agentur für Arbeit mit ihren Angeboten, die die Unternehmen und Hochschulen bei den Personalthemen unterstützen. Diese Form der regionalen Vernetzung und des Erfahrungsaustauschs wird fortgesetzt werden. Der nächste Workshop des Netzwerks wird sich mit dem Thema „F&E-Kooperation zwischen Unternehmen und Hochschulen“ befassen. Diese Veranstaltung ist für den Herbst dieses Jahres geplant.

Weitere Informationen zum Innovationsnetzwerk: www.innonetz-berlin.de

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.