direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Die Mode als Maß aller Dinge

English Drama Group mit neuen Spielterminen im Kulturhaus Spandau

23.9. / Die englische Theatergruppe der TU Berlin – die English Drama Group - , an der auch Studierende der anderen Berliner Universitäten teilnehmen, hat für ihre 35. Inszenierung die Gesellschaftskomödie „Fashion“ von Anna Cora Mowatt (1845) gewählt. Mowatt gilt als die erste amerikanische Dramatikerin, die am Broadway erfolgreich war; Edgar Allan Poe soll sich „Fashion“ gleich mehrfach angesehen haben. Das Stück spielt im New York der 1840er Jahre. Die Pariser Mode ist für die neureiche Mrs. Tiffany das Maß aller Dinge. Zwar ist sie noch nie in Frankreich gewesen, doch hat sie ein französisches Dienstmädchen, deren modischen Ratschlägen sie peinlichst folgt. Für ihre kokette Tochter Seraphina hat Mrs. Tiffany einen blasierten europäischen Grafen zum Ehepartner erkoren, der sich am Ende als Hochstapler erweist. Den Gegenpol zu der oberflächlichen Lebensweise des Stadtbürgertums verkörpert der alte Farmer Trueman, dessen traditionelle Werte fest in den Glaubenssätzen der amerikanischen Revolution verankert sind. Regie: Peter Zenzinger.


Aufführungen am:
19., 20., 21. und 22 November
Zeit:
jeweils um 20 Uhr
Ort:
im Kulturhaus Spandau, Mauerstr. 6.
Hinweis:
Telefonische Kartenbestellung unter (030) 333 40 22. Eintritt: 8 €, ermäßigt 6 €.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.