direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Fachforum "Megacities: Verbundprojekt Nachhaltigkeit"

Am 2. November 2007 lädt die TU Berlin zusammen mit der IHK Berlin, der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung im Rahmen des "Kompetenzzentrums Stadt und Region in Berlin-Brandenburg" zum diesjährigen Fachforum des Kompetenzzentrums unter dem Titel "Megacities: Verbundprojekt Nachhaltigkeit – Megacities-Forschung in Verbundprojekten in der Region Berlin-Brandenburg". 

Seit einigen Jahren bildet die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit schnell wachsenden Metropolräumen vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas einen Fokus in der deutschen raumbezogenen Forschungslandschaft. Das diesjährige Fachforum des "Kompetenzzentrums Stadt und Region in Berlin-Brandenburg" geht der Frage nach, welche Potenziale der Standort Berlin-Brandenburg in der letzten Jahren in Bezug auf die Megacities-Forschung aufgebaut hat und welche Perspektiven für regionale Wissenschaft und Wirtschaft sich in der gemeinsamen Beteiligung an Forschungsaktivitäten in Megacities der Schwellen- und Entwicklungsländer bieten. Neben dem geladenen Fachpublikum können mit vorheriger Anmeldung auch Interessierte an dem Fachforum teilnehmen.

Zeit:
Freitag, der 2. November 2007, von 09.00 bis 18.00 Uhr
Ort:
Mendelssohn-Saal der Industrie- und Handelskammer zu Berlin, Fasanenstr. 85, 10623 Berlin (in unmittelbarer Nähe des S- und U-Bahnhofes Zoologischer Garten)
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich unter mit einer kurzen E-Mail an.
Veranstalter:
IHK Berlin, SRL sowie TU Berlin, im Rahmen des "Kompetenzzentrums Stadt und Region in Berlin-Brandenburg"

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kompetenzzentrum-stadt-region.de/aktuelles.htm.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.