direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Internationales

Info-Markt mit überraschenden Klängen

Freitag, 22. Januar 2016

„Spanien-Tag“ an der TU Berlin im Februar 2016

Lupe
Lupe

Ein Film, ein Spanisch-Crashkurs, ein Konzert und eine Tombola bilden den kulturellen und unterhaltenden Rahmen für den „Spanien-Tag“ an der TU Berlin am 1. Februar 2016. Im Mittelpunkt aber steht die Information. Ein Info-Markt erwartet Spanien-Interessierte ebenso wie Erfahrungsberichte über den Studierendenaustausch. Der Madrider Professor Enrique Sobejano, der auch an der Universität der Künste Berlin lehrt, sowie Prof. Dr. Mike Schlaich vom Fachgebiet Massivbau der TU Berlin werden über Bauprojekte in Deutschland und Spanien berichten. Für überraschende spanische Klänge sorgt gegen Abend das Duo „The Moustache“, Roberto Miranda und Gilberto López de Vergara, die mit einem Mix aus elektronischen Klängen und traditionellen Instrumenten wie Marimba und Harmonika eine farbige musikalische Collage aus Tropicalia, Cumbia, Rock oder Funk bieten. Aktionsstände der Hauptmensa mit spanischen Spezialitäten sorgen für den kulinarischen Genuss. Veranstalter ist die Stabsstelle Außenbeziehungen in Zusammenarbeit mit der Spanischen Botschaft.

Zeit: 1. Februar 2016, 13–21 Uhr
Ort: TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Hauptgebäude,
Lichthof und Raum H 1035

T030/314-2 31 91

www.tu-berlin/spanientag

pp "TU intern" Januar 2016

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.