direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Internationales

Auf Staatsbesuch

Freitag, 06. November 2015

Der Staatspräsident Boliviens, Evo Morales Ayma
Lupe [1]

Der Staatspräsident Boliviens, Evo Morales Ayma, hielt am 4. November 2015 vor rund 1800 Gästen einen Vortrag an der TU Berlin. Es war der bisher größte öffentliche Auftritt in Europa für den Bolivianer, der der erste Präsident seines Landes mit indigenen Wurzeln ist. Auch viele seiner eigenen Landsleute waren zu dem Vortrag an die TU Berlin gekommen. Evo Morales hielt sich zu einem Staatsbesuch in Deutschland auf und hatte am Vormittag Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck getroffen. Unter anderem plant das bereits zum zweiten Mal wiedergewählte Staatsoberhaupt in Klimaschutz, eigene Ressourcen und vor allem in Bildung zu investieren. TU-Präsident Christian Thomsen und der Außenminister Boliviens unterzeichneten einen Vertrag für den Austausch und die Förderung von Studierenden und Doktoranden. Rechts: Evo Morales trägt sich ins Goldene Buch der TU Berlin ein.

Fotogalerie:
www.tu-berlin.de/?id=165537 [2]

tui

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008