TU Berlin

TUB-newsportalNews Detail

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Inhalt des Dokuments

Menschen

Digitale Ruhmeshalle

Friday, 17. June 2016

Eine Jury des Zuse-Instituts wählte vier Wissenschaftler während der Konferenz „Digital Future“ in Berlin in die „Digital Hall of Fame“. Neben dem TU-Professor Klaus-Robert Müller wurden Leslie Greengard (Universität New York), Michele Parrinello (ETH Zürich) und – stellvertretend für seinen Vater, den Computerpionier Konrad Zuse – Horst Zuse ausgezeichnet. Sie erhielten ihre Urkunden aus der Hand des Berliner Regierenden Bürgermeisters Michael Müller. Alle 75 bislang Geehrten wurden in der Serie „Digitale Pioniere“ des Tagesspiegels vorgestellt

By: tui "TU intern" Juni 2016

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe