TU Berlin

TUB-newsportalNews Detail

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Inhalt des Dokuments

Tipps & Termine

Geburtstagskonzert von und mit Nobelpreisträger Gerhard Ertl

Friday, 25. July 2014

Der Physikochemiker Gerhard Ertl, der 2007 mit dem Chemie-Nobelpreis 2007 für seine bahnbrechenden Arbeiten auf dem Gebiet der Katalyse geehrt wurde, ist nicht nur ein hochangesehener Wissenschaftler, sondern auch ein begeisterter Musiker. Anlässlich seines Geburtstages lädt der Katalyse-Exzellenzcluster UniCat zu einem Konzert mit und für Gerhard Ertl ein. Auf dem Programm stehen Werke von Mozart: Misericordias, die Jupiter-Sinfonie und das 7. Klavierkonzert. Mozart komponierte dieses Konzert für drei Klaviere im Jahr 1776 in Salzburg. Den dritten Klavierpart wird Gerhard Ertl spielen. Es musizieren die Neue Preußische Philharmonie und der Berliner Oratorienchor unter der Leitung von Thomas Hennig von der Universität der Künste. Dieses Geburtstagskonzert ist ein gemeinsames Projekt der TU Berlin, der Universität der Künste Berlin, des Sonderforschungsbereiches 910, der Alexander von Humboldt-Stiftung, des Gerhard-Ertl-Centers und des Berliner Exzellenzclusters UniCat.  

Veranstalter: TU Berlin, UdK Berlin, Exzellenzcluster
UniCat, Kontakt: Dr. Martin Penno
Zeit: 10. Oktober 2014, 20–22.15 Uhr
Ort: TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623
Berlin, Hauptgebäude, Audimax (H 0105)
T 030/314-28 59 2

www.unicat.tu-berlin.de/konzert2014

By: tui

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe