direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Inhalt des Dokuments

Forschung

Berlin Mathematical School

Friday, 25. July 2014

Turnusmäßiger Wechsel

Der Mathematiker Prof. Dr. Jürg Kramer von der Humboldt-Universität zu Berlin ist neuer Sprecher der Berlin Mathematical School (BMS). Er trat zum 1. Juli 2014 turnusmäßig die Nachfolge von Prof. Dr. John M. Sullivan von der TU Berlin an. John Sullivan bleibt neben Prof. Dr. Konrad Polthier von der FU Berlin einer der Stellvertretenden Sprecher der BMS. Laut Satzung rotiert die Sprecherschaft alle zwei Jahre unter den beteiligten Universitäten. Die BMS ist die gemeinsame, im Rahmen der Exzellenzinitiative geförderte Graduiertenschule der Mathematikfachbereiche der drei großen Berliner Universitäten. Von den bisher 209 Promovierenden kommen knapp 50 Prozent aus dem Ausland. Mit einem strukturierten Kursprogramm macht die BMS die Teilnehmer fit für eine Promotion. Die bisherige Geschäftsführerin der BMS an der TU Berlin, Nadja Wisniewski, übernahm bereits im April 2014 die Verwaltung der Fakultät II Mathematik und Naturwissenschaften. Sie löste Lars Oeverdieck ab, der als Leiter ins Präsidialamt wechselte.

By: tui

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.