direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Inhalt des Dokuments

Internationales

Studentischer Austausch – brisante Themen

Friday, 15. November 2013

Deutsche und ägyptische Studierende diskutierten den gesellschaftlichen Wandel

Sehr aktuelle Einblicke in die gesellschaftlichen Strukturen des Landes am Nil erhielten rund 20 Studierende aus verschiedenen Fakultäten der TU Berlin, die mit 18 Studierenden der Kairoer Ain-Shams-Universität im Juli an einem Workshop zum Thema „Cultures and Practices of Pluralism in Egypt and Germany“ in Kairo teilnahmen: Er fiel genau in die Zeit des Sturzes des ehemaligen ägyptischen Präsidenten Mursi. Dieser gemeinsame studentische deutsch-ägyptische Workshop, bereits der vierte innerhalb der letzten zwei Jahre, hatte den gesellschaftlichen Pluralismus in beiden Ländern zum Thema. Hierzu gehörten auch brisante Themen wie Diskriminierung, sexuelle Orientierung, Religion oder auch Partizipation. Intensive Diskussionen, Vorträge und Besichtigungen von relevanten Einrichtungen zu den verschiedenen Themen wechselten sich ab.

Die ägyptischen Studierenden erläuterten den Teilnehmenden aus Berlin ihre Meinungen zu dem aktuellen politischen Umsturz und waren sehr daran interessiert, wie dieses Ereignis in Berlin wahrgenommen und bewertet wird. Die Diskussionen passten sich nahtlos in das Programm des Workshops ein. „Die Veranstaltungen haben den Teilnehmenden ermöglicht, Sichtweisen und Blickwinkel aus der jeweils anderen Kultur kennenzulernen und zu verstehen“, zeigte sich Teilnehmerin und Organisatorin Lina Taube erfreut über den Verlauf. Der Workshop unter der Leitung von Prof. Dr. Enrico Gualini (Institut für Stadt- und Regionalplanung, Fachgebiet Planungstheorie und Analyse städtischer und regionaler Politiken) und Dipl.-Ing. Daniel Karsch (Zentralinstitut El Gouna) wurde innerhalb der Deutsch-Arabischen Transformationspartnerschaft des Deutschen Akademischen Austauschdienstes aus Mitteln des Auswärtigen Amts gefördert. „Die Veranstaltung trug dazu bei, Präsenz und Partnerschaften der TU Berlin in Ägypten über die drei Master-Studiengänge am Campus El Gouna hinaus weiter auszubauen“, so Daniel Karsch.

By: tui

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.