direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Inhalt des Dokuments

Internationales

Kommunikation im Mittelpunkt

Friday, 15. November 2013

Neue, bedarfsorientierte Angebote an der ZEMS

Besuch im Teilchenbeschleuniger des Helmholtz-Zentrums
Lupe

Nicht nur Studierende aller Fakultäten fragen nach Sprachangeboten auf allen Niveaustufen. Auch eine wachsende Zahl an internationalen Doktorandinnen, Doktoranden und Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern benötigen sprachliche Unterstützung. Sie müssen vor allem auf Englisch kommunizieren und publizieren, brauchen aber auch Deutsch. Zunehmend bietet die Universität daher maßgeschneiderte Angebote und Formate, zum Beispiel auch Intensiv- und Abendkurse. Das Angebot der Zentraleinrichtung Moderne Sprachen (ZEMS) der TU Berlin umfasst derzeit mehr als 100 Sprachlehrveranstaltungen pro Semester für mehr als 2000 Studierende in neun modernen Fremdsprachen – und das Angebot wächst aufgrund der großen Nachfrage und langer Wartelisten ständig. Im Sommer veranstaltete die ZEMS zum Beispiel die erste „SummerLanguageSchool“ mit einem Intensiv-Deutschkurs mit ergänzenden Modulen zu den Themen Wissenschaft, Forschung, Universität, Landeskunde und Geschichte. 47 Teilnehmende aus 17 Ländern und den unterschiedlichsten Fächern, Studierende, Bewerber, Gastwissenschaftlerinnen und Doktoranden, waren begeistert. ZEMS-Geschäftsführerin Dr. Almut Schön zitiert aus den Evaluationen: “The course was great – thanks to TU, the organizers and our amazing energetic and qualified teacher”, „Danke Ihnen, dass Sie diesen Kurs organisiert haben“, “Interesting activities, many fields – science, engineering, German history and culture – a great ZEMS-team.“ Auch für 2014 sind wieder einige Neuerungen für alle Bereiche im Programm.

www.zems.tu-berlin.de

By: pp

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.