direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Inhalt des Dokuments

Lehre & Studium

Mars, wir kommen!

Monday, 16. December 2013

Das TU-SEAR-Team beim „SpaceBot Cup“

Das Mars-Mobil des TU-Teams „SEAR“ erforscht die künstliche DLR-Marslandschaft
Lupe

Mit viel Liebe zum Detail hatte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) eine Crosshalle im nordrhein-westfälischen Rheinbreitenbach in eine Marslandschaft verwandelt. Sie war Mitte November Schauplatz eines sehr futuristischen Wettkampfs, des „SpaceBot Cup“. Zehn Teams aus Hochschulen und Industrie aus ganz Deutschland, die meisten aus dem Bereich Robotik, ließen ihre selbst konstruierten „Mars-Rover“ oder „Marsroboter“ selbstständig krabbelnd, fahrend oder fliegend die Landschaft erkunden. Sie hatten sich im Mai 2013 für die Teilnahme qualifiziert, so auch das Team „SEAR“ (Small Exploration Assistant Rover) um Dipl.-Ing. Cem Avsar vom Institut für Luft- und Raumfahrt der TU Berlin. Die Qualifizierten hatten 50 000 Euro erhalten, gefördert vom DLR und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, um den Roboter zu bauen und zu programmieren. Der Marsroboter (Foto), den das Team entwickelte, ist 60 Kilo leicht, ähnelt dem Marsroboter „Curiosity“, ist jedoch kleiner und handelt autonom und nicht ferngesteuert. Die „Kontrahenten“ mussten beim Cup in unbekannter Umgebung navigieren, Hindernisse überwinden sowie Objekte finden, ergreifen und transportieren. An der Entwicklung waren im Rahmen einer Lehrveranstaltung und freiwilliger Zuarbeit auch Studierende vieler Fachrichtungen beteiligt. Der Wettbewerb soll Technologien aus der Weltraumrobotik voranbringen. Angesichts der Vielfalt der technischen Lösungen und der Verschiedenartigkeit der Leistungen entschied die fünfköpfige Fachjury schließlich, keine Preise zu vergeben. Alle erhielten Urkunden. Imagefilme der beteiligten Teams sind auf den DLR-Webseiten zu finden.

www.dlr.de/blogs/de www.sear-blog.de

By: pp

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.