TU Berlin

TUB-newsportalNews Detail

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Inhalt des Dokuments

Menschen

Deutschlands digitale Köpfe

Friday, 25. July 2014

Anja Feldmann
Lupe
Anja Feldmann Volker Markl
Lupe
Volker Markl Thomas Wiegand
Lupe

„Deutschlands digitale Köpfe“ heißt die Auszeichnung, mit der drei TU-Professoren im Rahmen des „Wissenschaftsjahrs 2014 – Die digitale Gesellschaft“ geehrt werden: Prof. Anja Feldmann, Ph. D., Prof. Dr. Volker Markl und Prof. Dr. Thomas Wiegand. Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) vergibt diese Ehrung an Frauen und Männer, die mit ihren Ideen und Projekten die digitale Entwicklung des Landes maßgeblich vorantreiben. Insgesamt wurden 39 Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft, Medien, Lehre, Politik und Kunst deutschlandweit ausgezeichnet. Anja Feldmann leitet seit 2006 das Fachgebiet „Intelligent Networks Architectures“. Sie forscht an Fragen der Modellierung, Optimierung und besseren Gestaltung des Internets, und ihre Arbeiten fanden beispielsweise Eingang in die Entwicklung von Internetstandards. Die Forschung von Volker Markl, Leiter des Fachgebiets Datenbanksysteme und Informationsmanagement, befasst sich mit der „skalierbaren Datenanalyse“, bei der es um die effiziente Ableitung von Entscheidungen aus riesigen Datenbeständen geht. Er berät die EU-Kommission, mehrere Bundesministerien sowie zahlreiche Start-ups zu Big-Data-Fragen. Thomas Wiegand, der das TU-Fachgebiet Bildkommunikation verantwortet und gleichzeitig einer der Leiter des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts (HHI) ist, arbeitet an der Entwicklung leistungsfähiger Kompressionsverfahren von Videos. Seine Standards haben sich weltweit durchgesetzt und haben, so die Jury-Begründung, unseren Alltag nachhaltig verändert.

By: tui

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe