direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Inhalt des Dokuments

Menschen

Digitale Ruhmeshalle

Friday, 17. June 2016

Eine Jury des Zuse-Instituts wählte vier Wissenschaftler während der Konferenz „Digital Future“ in Berlin in die „Digital Hall of Fame“. Neben dem TU-Professor Klaus-Robert Müller wurden Leslie Greengard (Universität New York), Michele Parrinello (ETH Zürich) und – stellvertretend für seinen Vater, den Computerpionier Konrad Zuse – Horst Zuse ausgezeichnet. Sie erhielten ihre Urkunden aus der Hand des Berliner Regierenden Bürgermeisters Michael Müller. Alle 75 bislang Geehrten wurden in der Serie „Digitale Pioniere“ des Tagesspiegels vorgestellt

By: tui

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.