direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Inhalt des Dokuments

Menschen

Abschied des „Drittmittelkönigs“

Friday, 06. November 2015

Günter Wozny prägte die Verfahrenstechnik in Deutschland

Günter Wozny
Lupe

Fast alle seiner ehemaligen Mitarbeiter kamen am 25. September zurück zur TU Berlin, um ihren ehemaligen Vorgesetzten und Doktorvater nach 22 Jahren in den Ruhestand zu verabschieden. Es war ein Tag des Rückblicks auf viele erfolgreiche Jahre, gespickt mit persönlichen Anekdoten. Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. h. c. Dr. h. c. Günter Wozny hat mit dem 1993 gegründeten Fachgebiet „Dynamik und Betrieb technischer Anlagen“ viele Rekorde aufgestellt: Über viele Jahre hinweg „Drittmittelkönig“ der Fakultät III Prozesswissenschaften, mehr als 85 Promotionen, Koautor bei über 370 Veröffentlichungen, etwa zehn Ehemalige sind inzwischen weltweit Lehrstuhlinhaber. Darüber hinaus hat Günter Wozny die Verfahrenstechnik in Deutschland in den letzten zwei Jahrzehnten geprägt wie kaum ein anderer. Auf ihn geht unter anderem der Einsatz sogenannter Miniplants bei der Prozessentwicklung zurück, bis zu zehn Meter große Chemieanlagen, in denen unter realen Bedingungen oder im direkten Anschluss an eine Industrieanlage neue Verfahren erforscht und entwickelt werden. In den Grußworten der Vizepräsidentin Prof. Dr. Christine Ahrend und des Dekans der Fakultät III Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler war zudem von den Beteiligungen des Fachgebiets an unzähligen Forschungsvorhaben zu erfahren, von denen der Exzellenzcluster UniCat (Unifying Concepts in Catalysis) und der Sonderforschungsbereich Transregio 63 InPROMPT nach wie vor mit Versuchsanlagen am Fachgebiet aktiv sind.

Ein Wermutstropfen verbleibt für Günter Wozny im Ruhestand. Aus dem geplanten fließenden Übergang zu seinem Nachfolger ist auch nach fast drei Jahren mit zwei Berufungsverfahren und vier Vertragsverlängerungen seinerseits nichts geworden. Bleibt zu hoffen, dass das Berufungsverfahren für die Nachfolge von Günter Wozny nun zügig abgeschlossen werden kann, damit diese Erfolgsgeschichte an der Fakultät III fortgeschrieben wird.

Erik Esche, M.Sc., Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fachgebiet Dynamik und Betrieb technischer Anlagen

 

www.dbta.tu-berlin.de

www.unicat.tu-berlin.de

www.inprompt.tu-berlin.de

"TU intern" November 2015

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.