direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Inhalt des Dokuments

Innenansichten

Die Prüfungsordnung von 1948

Friday, 06. November 2015

Amtsblätter der TU Berlin liegen jetzt komplett digital vor

Im Blatt Nr. 1 der TU Berlin (l.) vom 1. 10. 1948 werden die Angehörigen der Universität noch um Verständnis gebeten, dass wegen des Papiermangels nicht jeder für sich ein Exemplar erhalten kann. Etwas moderner, obwohl sehr „amtlich“, kommt das Amtliche M
Lupe

Das Universitätsarchiv registrierte im Laufe der letzten Jahre eine steigende Zahl von Anfragen vor allem von ehemaligen Studierenden, die Nachweise über ihr Studium benötigen – auch in Form der jeweils geltenden Studien- und Prüfungsordnungen einschließlich nachträglicher Änderungen beziehungsweise Ergänzungen. Und weil genau solche Anfragen auch an weitere Stellen der TU Berlin herangetragen wurden und werden, stieß das Universitätsarchiv schließlich das Projekt an, die Amtsblätter zu digitalisieren und online anzubieten. Das ermöglicht nicht nur den Anfragenden ein selbstständiges Recherchieren, sondern stellt zusätzlich die Digitalisate generell den Beschäftigten der TU Berlin sowie der Öffentlichkeit als Nachschlagewerke zu den rechtlichen Rahmenbedingungen an der TU Berlin zur Verfügung.

Seit Juni 1971 erscheint das Amtliche Mitteilungsblatt der TU Berlin in seiner heutigen Form als zentrales Organ für alle Satzungen, Ordnungen und sonstigen Bestimmungen, die die Angelegenheiten des Studiums, der Lehre sowie der Verwaltung an der Universität regeln. Vorher wurden Mitteilungen amtlicher Natur in dem von 1948 bis 1968 erschienenen Mitteilungsblatt der Technischen Universität Berlin veröffentlicht. Zwischen 1968 und 1971 sind sie als Hochschulnachrichten in der von 1968 bis 1978 erschienenen Zeitschrift „TUB“ publiziert worden.

Sowohl im Bestand der Universitätsbibliothek als auch im Bestand des Universitätsarchivs ist das Amtliche Mitteilungsblatt ebenso wie seine Vorgänger komplett überliefert. Die Originale können hier eingesehen werden. Auch bei vielen Abteilungen und Referaten der TU Berlin sind die Amtsblätter vorhanden, allerdings meist nur die jüngeren beziehungsweise die aktuellsten Ausgaben. Dennoch muss auch hier immer wieder rasch auf ältere Ausgaben zurückgegriffen werden, was dann umständlich wird, wenn diese nur noch in der Universitätsbibliothek oder im Universitätsarchiv vorhanden sind. Mit der Digitalisierung ist dieser Weg nun sehr vereinfacht worden.

Die Digitalisierung der Amtsblätter wurde vom Querschnittsreferat Digitalisierung der Universitätsbibliothek umgesetzt. Es war ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Universitätsarchiv. Im Frühjahr 2015 begannen die Vorbereitungsarbeiten. Beispielsweise mussten der genaue Umfang sowie der Erhaltungszustand der Originale ermittelt werden. Diese wurden anschließend nach DFG-Standards gescannt, mit einer Texterkennungs-Software (OCR) bearbeitet und manuell mit Struktur- und Metadaten versehen. Dies ermöglicht eine Suche nach konkreten Stichwörtern sowie das gezielte Aufrufen von Textabschnitten. Die Präsentation erfolgt über die Oberfläche „Digitalisierte Sammlungen“ der UB. Hier können die Bände eingesehen sowie als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Jetzt – ein halbes Jahr später – ist die Digitalisierung der rund 16 000 Seiten umfassenden Amtsblätter abgeschlos sen. Im Internet sind sie zu finden über die URL ubsrvgoobi2.ub.tu-berlin.de/viewer/ unter dem Stichwort „Universitätsarchiv/Amtsblätter der Technischen Universität Berlin“. Für Rückfragen stehen das Universitätsarchiv und Tina Paß vom Querschnittsreferat Digitalisierung der UB gerne zur Verfügung. Übrigens: Jeder und jede kann einen Vorschlag zur Digita lisierung von wertvollen Rara machen, die damit der Öffentlichkeit leichter zugänglich werden und trotzdem geschont werden.

Dr. Irina Schwab, Leiterin des Universitätsarchivs der TU Berlin

 

 

 

"TU intern" November 2015

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.