direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Inhalt des Dokuments

Lehre & Studium

Immer unterwegs

Thursday, 01. October 2015

Gut und schnell studieren lohnt sich – mit dem Erwin-Stephan-Preis der TU Berlin ins Ausland

Lupe
Kai Jerchel
Lupe
Karl Hauptmeier
Lupe

Für gutes und schnelles Studieren kann man an der TU Berlin den Erwin-Stephan-Preis bekommen. Er ist als Unterstützung für Forschungs- und Studienaufenthalte im Ausland gedacht. Dieses Semester kommen Karl Hauptmeier und Kai Jerchel in den Genuss der Prämie. Die Preisübergabe findet am Erstsemestertag um 10 Uhr im Audimax statt.

Vor dem Studium gewann Kai Jerchel mit den „Braunschweig Lions“ die deutsche Footballmeisterschaft. Jetzt schloss er sein Masterstudium in „Produktionstechnik“ nach nur vier Semestern „sehr gut“ ab. Einen Teil seines Studiums verbrachte er in den USA und in China. Auch war er Mentee des externen Mentoring-Programms der TU Berlin. Kai Jerchel plant einen Messe-Besuch in Schanghai (China), um sich dort mit Experten über neue Technologien in der Autoproduktion auszutauschen. Ein nachhaltiger Materialeinsatz ist ihm hier besonders wichtig. Wenn neben Arbeit, Promotion und dem mexikanischen Tandem-Partner noch etwas Zeit ist, unterstützt er den landwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern. Er war schon Bremens bester Abiturient – jetzt hat der 25-jährige Karl Hauptmeier sein Bachelorstudium nach acht Semestern in Wirtschaftsingenieurwesen mit der Note „sehr gut“ beendet. Daneben ist der fleißige Student auch ein passionierter Bergkletterer. „Auf diesen Sport bin ich bei meinem Auslandssemester in Sevilla gestoßen“, erzählt der junge Mann. „Ich mag fremde Länder und Kulturen, aber mein Herz schlägt für die Energietechnik“, so Karl Hauptmeier weiter. Mit dem Preisgeld möchte er über das „Energy Support Program“ der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) nach Vietnam oder Nigeria. Aber erst einmal wird weiter studiert, und zwar Energie- und Verfahrenstechnik an der TU Berlin.

 

 

By: ehr "TU intern" Oktober 2015

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.