direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Inhalt des Dokuments

Menschen

Preise & Personalia

Monday, 13. October 2014

Doppelspitze beim REM-Master in Berlin

Der Master-Studiengang Real Estate Management (REM), der an der TU-Fakultät VI Planen Bauen Umwelt angesiedelt ist, hat eine neue Doppelspitze: Zur Ersten Studiendekanin ist Prof. Dr. Kristin Wellner, Fachgebiet Planungs- und Bauökonomie/Immobilienwirtschaft, gewählt worden. Im REM-Studiengang koordiniert sie das Modul „Immobilienwirtschaft“. Der bisherige, langjährige Studiendekan, REM-Gründungsmitglied Prof. Dr. Rudolf Schäfer, fungiert als Zweiter Studiendekan. Er gehörte zum Gründungsteam des Studiengangs, der mittlerweile seit zwölf Jahren erfolgreich läuft.

www.rem-berlin.de


Hochschulpreis Güterverkehr und Logistik

Das Fachgebiet Logistik der TU Berlin ist mit dem „Hochschulpreis Güterverkehr und Logistik 2014“ ausgezeichnet worden. Vergeben wird dieser vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur für herausragende Lehrangebote von Hochschulen im Fach Logistik. Mit jährlich rund 250 Studierenden gehört das Fachgebiet zur Spitze der Logistikausbildung an europäischen Universitäten. Den Preis überreichte Bundesminister Alexander Dobrindt an Fachgebietsleiter Prof. Dr.-Ing. Frank Straube und an Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Helmut Baumgarten, Gründer des Fachgebiets, am 15. September in Potsdam.


Fukushima und die Folgen für Deutschland

Einen bisher weitgehend unbeachteten sozioökonomischen Aspekt der Katastrophe von Fukushima untersucht Wirtschaftsforscher Christian Krekel unter anderem in seiner Dissertation: die Auswirkungen von Erdbeben, Tsunami und Atomkernschmelze im japanischen Fukushima 2011 auf Umwelt, Gesundheit und Wohlbefinden der Bevölkerung in industrialisierten Staaten 5000 Kilometer entfernt. Er erhielt dafür den Preis für den besten Vortrag auf der Jahrestagung der renommierten European Economic Association. Besonders signifikant, so Krekel, sei die Reaktion in Deutschland gewesen: die sofortige Abschaltung alter Atommeiler, die Verkürzung der Restlaufzeiten anderer Kraftwerke und die verstärkte Förderung erneuerbarer Energien. Christian Krekel ist Doktorand bei Prof. Dr. Gert G. Wagner, DIW-Vorstandsmitglied und TU-Professor für Empirische Wirtschaftsforschung und Wirtschaftspolitik.


Empfehlungen für die ­Seniorenpolitik

Prof. Dipl.-Ing. Elke Pahl-Weber vom Institut für Stadt- und Regionalplanung, Fachgebiet Bestandsentwicklung und Erneuerung von Siedlungseinheiten, wurde als zweite Vorsitzende der Sachverständigenkommission zum Siebten Altenbericht der Bundesregierung von Familienministerin Manuela Schwesig zu einem Zwischenbericht eingeladen. Seit Ende 2012 arbeiten die elf Experten dieser Regierungskommission an Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige Seniorenpolitik in den Kommunen unter dem Motto: „Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften“. Die Empfehlungen sollen den vielfältigen Lebenslagen älterer Menschen begegnen und zu möglichst selbstbestimmtem Leben im Alter beitragen. Der Bericht soll bis 2015 vorliegen.

By: tui/pp

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.