TU Berlin

TUB-newsportalNews Detail

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Inhalt des Dokuments

Hochschulpolitik

174 Millionen Euro Drittmittel

Freitag, 27. Juni 2014

Im Jahr 2013 konnte die TU Berlin insgesamt 174 Millionen Euro Drittmittel für ihre Forschungsprojekte verwenden. Gegenüber 2012 steigerte sie damit die Summe wieder deutlich um 9,5 Prozent (159,6 Millionen Euro), im Fünf-Jahres-Vergleich um 76,2 Prozent (2008: 98,7 Millionen Euro). Erneut stiegen 2013 die Drittmittel von der Deutschen Forschungsgemeinschaft – insgesamt um zehn Prozent auf 56,3 Millionen Euro.

Mit 39,4 Millionen Euro kann die Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik die höchste Summe an Drittmitteln unter den TU-Fakultäten verbuchen. Die größte Steigerung (15 Prozent) verzeichnete die Fakultät III Prozesswissenschaften mit 17,8 Millionen Euro (2012: 15,4 Millionen Euro).

Rund 287 Millionen Euro beträgt die Grundausstattung vom Land Berlin. Auf dieser Grundlage wirbt die Universität deutlich mehr als die Hälfte dieser Summe zusätzlich ein.

stt "TU intern" Juni 2014

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe