TU Berlin

TUB-newsportalNews Detail

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Inhalt des Dokuments

Hochschulpolitik

Gut vorbereitet ins Studium

Dienstag, 08. Dezember 2015

Lupe

MINT-Sprachkurs für Geflüchtete gestartet Deutschvokabeln pauken, Hausaufgaben machen und Tests schreiben – so sieht der Alltag der 26 Teilnehmer des MINT-Sprachkurses für Geflüchtete aus. Die jungen Männer aus Syrien und Afghanistan hatten sich in einem Aufnahmetest gegen weitere 140 Bewerberinnen und Bewerber durchgesetzt. Vor ihnen liegt nun ein ambitioniertes Programm: Innerhalb von elf Monaten werden sie in 28 Stunden in der Woche auf den Zugang zu einem regulären Studium im Wintersemester 2016/17 vorbereitet. Nach einem dreimonatigen Sprach-Intensivkurs ergänzen Unterrichtseinheiten zur Fachsprache der MINT-Fächer Mathematik, Physik und Chemie ihren Stundenplan. Trotz des straffen Zeitplanes stehen ihre Chancen sehr gut; denn die Teilnehmer sind keineswegs unerfahren. Viele von ihnen haben bereits in ihren Heimatländern Vorlesungen und Seminare an der Universität besucht oder auch einen Hochschulabschluss gemacht. Hoch motiviert sind sie ebenso. Vom Erfolg der Teilnehmer ist auch Wissenschaftssenatorin Sandra Scheeres überzeugt (Foto Mitte). Zum offiziellen Auftakt des Kurses am 18. November 2015 begrüßte sie gemeinsam mit TU-Präsident Christian Thomsen (Foto 10. v. r.) die Klasse. Mit dem MINT-Sprachkurs nimmt die TU Berlin eine Vorreiterrolle ein: Als erste Hochschule Berlins hat sie ein solches Programm aufgelegt. Das TU-Konzept, das von Studierendenservice, Internationalem Studienkolleg und von der Zentraleinrichtung Moderne Sprachen (ZEMS) erarbeitet und umgesetzt wurde, lobte Scheeres als „besonders innovative und vielversprechende Kombination aus Sprachkurs und Fachunterricht“. Die Teilnehmer des MINT-Sprachkurses lernten außerdem Abraham van Veen, Leiter des Studierendenservice (6. v. r.), sowie Almut Schön (ZEMS, 4. v. l.) und Claudia Börsting (Studienkolleg, rechts) kennen.

sc "TU intern" Dezember 2015

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe