TU Berlin

TUB-newsportalNews Detail

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Inhalt des Dokuments

Lehre & Studium

Erfolg beim Qualitätspakt Lehre

Dienstag, 08. Dezember 2015

Die Technische Universität Berlin konnte sich auch in der zweiten Förderphase des Qualitätspakts Lehre mit ihrem Konzept „Erste Klasse für die Masse“ durchsetzen. Ihr Fortsetzungsantrag wurde von der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern bis 2020 bewilligt. Der TU Berlin stehen damit auch über das Jahr 2015 hinaus Fördermittel für die Verbesserung der Lehr- und Studienbedingungen zur Verfügung. „Wir haben in der ersten Förderphase bereits viel erreicht; umso mehr freuen wir uns, diesen Weg nun weitergehen zu können und den Veränderungsprozess in Lehre und Studium konsequent fortzuführen“, sagt Prof. Dr. Hans-Ulrich Heiß, Vizepräsident für Studium und Lehre sowie Projektverantwortlicher des TU-Antrags. In der zweiten Förderphase werden von 2016 bis 2020 insgesamt 156 Hochschulen mit rund 820 Millionen Euro gefördert.

www.tu-berlin.de/?118542

sc "TU intern" Dezember 2015

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe