TU Berlin

TUB-newsportalNews Detail

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Inhalt des Dokuments

Hochschulpolitik

Rekord bei Studierendenzahlen

Dienstag, 08. Dezember 2015

Fast 2,8 Millionen Studierende sind im laufenden Wintersemester an deutschen Hochschulen eingeschrieben, 60 000 mehr als im Vorjahr — ein neuer Rekordwert. Das ermittelte das Statistische Bundesamt in einer Ende November 2015 veröffentlichten Analyse. Die Zahlen zeigen auch, dass sich die jungen Leute bei der Wahl ihres Studienortes nicht von schwierigen Bedingungen des Wohnraummarktes abschrecken lassen. Mit Wohnraummangel kämpfen vor allem die großen Stadtstaaten wie Hamburg und Berlin. Die Preise für ein WG-Zimmer rangieren hier zwischen 405 und 510 Euro. Etwa 13 Hochschulstandorte gehören zu den deutschen Städten mit angespannter Wohnraumsituation.

www.gbi.ag

tui "TU intern" Dezember 2015

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe