TU Berlin

TUB-newsportalNews Detail

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Inhalt des Dokuments

Lehre & Studium

Kino mit Muskelkraft

Freitag, 16. Januar 2015

Das Energieseminar der TU Berlin plant, ein mobiles Fahrradkino zu bauen. Strom, der den Beamer, die Soundanlage und weitere kleine Stromfresser betreibt, wird dabei mit Muskelkraft produziert – aus Generatoren, die an Fahrräder angeschlossen sind. Als Premiere ist eine öffentliche Kinovorstellung auf dem Tempelhofer Feld geplant. Danach soll die „Cine to ride“-Anlage auch zum Verleih zur Verfügung stehen. Die Studierenden arbeiten eng mit der Taschengeldfirma e.V. zusammen und möchten damit einen Dialograum und eine Begegnungsstätte zwischen Universität und Stadtteil schaffen, um dadurch im besten Fall Jugendliche zum Studium zu motivieren. Wenn alles klappt, heißt es im April 2015 „Film ab“. Vor der praktischen Umsetzung sind allerdings noch technische Fragen zu lösen und Baukonzepte für Lichtmaschinen und Pedelec-Motoren als Generatoren zu prüfen. Das Energieseminar-Projekt „Cine to ride“ ist ein nicht kommerzielles Projekt und angesiedelt an der Fakultät III Prozesswissenschaften am Fachgebiet von Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, „Maschinen und Anlagentechnik“. So ist jede finanzielle und sachliche Spende willkommen.

www.taschengeldfirma.net/kino.html

tui "TU intern" Januar 2015

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe