TU Berlin

TUB-newsportalNews Detail

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Inhalt des Dokuments

Wahl-Spezial

Akademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Unabhängige Wimis/Liste 2

Freitag, 16. Januar 2015

Unabhängige WiMis für große Herausforderungen

Listenplatz 1: Linda Kleist
Lupe

Liebe WiMis, liebe Kolleginnen und Kollegen, in der kommenden Amtszeit des Akademischen Senats steht die TU Berlin vor großen Herausforderungen. So haben beispielsweise zum Wintersemester 2014/15 mit 7700 Studierenden circa 900 mehr das Studium aufgenommen als im vorangegangenen Wintersemester. Trotzdem ist der Haushalt der TU Berlin nicht erweitert worden, vielmehr sind (erneut) Kürzungen zu erwarten! Daher ist es wichtig, auch in Zukunft an der TU Berlin eine ausgewogene Balance zu schaffen zwischen

  • Sparmaßnahmen,
  • steigenden Studierendenzahlen,
  • guter Lehre,
  • erfolgreicher Forschung und
  • Perspektiven sowie Förderung des akademischen Nachwuchses.

Für uns ist es dabei von zentraler Bedeutung, dass die Entscheidungen sachbezogen und unabhängig von politischen Ausrichtungen in unserem Interesse als forschende und lehrende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getroffen werden. Daher wollen wir als fakultätsübergreifendes Team – wie bisher – sachlich konstruktiv, politisch unabhängig und engagiert für euch arbeiten.

Wir setzen uns ein für bessere Bedingungen für

  • Promotion,
  • Forschung,
  • Fortbildung und
  • Lehre.

Die neuen Promotionsvereinbarungen können als ein erster Schritt auf diesem Weg gesehen werden. Die WM-Studie 2012 hat gezeigt, dass die Diskussionsmöglichkeiten mit Kolleginnen und Kollegen und die Anbindung an die Scientific Community Verbesserungen bedürfen. Hilfreich wären an dieser Stelle unter anderem unbürokratische Förderungen für Konferenzteilnahmen.

Bessere (oder wenigstens gleichbleibende) Lehrbedingungen sind in Zeiten steigender Studierendenzahlen und sinkender Budgets eine weitere Herausforderung; insbesondere sollte jedem WiMi neben seiner Lehrverpflichtung genügend Zeit für die Forschung verbleiben. Hier müssen wir klare Vorgaben finden, die allen Seiten gerecht werden.

Wir – die Unabhängigen WiMis – möchten uns auch in Zukunft für euch einsetzen und rufen euch deshalb dazu auf, uns zwischen dem 27. und 29. Januar 2015 eure Stimme zu geben! Denn Mitbestimmen heißt Mitgestalten!

"TU intern" Januar 2015

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe