direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Alumni

Die leichtesten aller Häuser

Donnerstag, 16. April 2015

Zum Tod von TU-Alumnus Frei Otto

Lupe
Mit zeltartigen Dachkonstruktionen, wie hier in München, wurde Frei Otto berühmt
Lupe

„Das hängende Dach“ – dies war der Titel der Doktorarbeit, mit der Frei Otto 1954 im Fach Architektur an der TU Berlin promovierte. Mit leichten, schwebenden, hängenden Baukonstruktionen hat er sich sein Leben lang beschäftigt. Am 10. März 2015 ist Frei Otto im Alter von 89 Jahren gestorben. Bekannt geworden ist er durch seine zeltartigen Dachkonstruktionen, die bekannteste davon: das Dach des Olympiastadions in München. „Das Wohnen im inneren und äußeren Garten, das Wohnen im Grünen und unter begrünten Dächern war mir wichtig. Vor allem aber drängte es mich zur Entwicklung der leichtesten aller Häuser, der Schalen und der Zelte“, sagte Frei Otto selbst über seine Arbeit. Die Leichtigkeit und Parallelen zu Konstruktionen aus der Natur standen für ihn immer im Mittelpunkt. Unter anderem konstruierte er das Öko-Haus in Berlin-Tiergarten. Seine fachlichen „Wurzeln“ hat Frei Otto in Berlin. Bereits im Alter von achtzehn Jahren, 1943, immatrikulierte er sich an der Technischen Hochschule in Berlin für ein Architekturstudium, das er durch seinen Kriegsdienst unterbrechen musste. 1948 nahm er sein Architekturstudium an der mittlerweile neu gegründeten TU Berlin wieder auf, wo er 1954 promovierte. Während des Studiums eröffnete er in Berlin-Zehlendorf ein eigenes Büro und 1961 gründete er gemeinsam mit Johann Gerhard Helmcke, Professor für Biologie und Anthropologie an der TU Berlin, die Forschungsgruppe „Biologie und Bauen“. 1964 wurde Frei Otto an die Universität Stuttgart berufen. Der Star-Architekt wurde zu Lebzeiten mit zahlreichen Ehrungen und Preisen gewürdigt. Den „Nobelpreis für Architektur“, den Pritzker-Preis, sollte er am 15. Mai 2015 eigentlich persönlich entgegennehmen. Nun wird er ihm posthum verliehen.

Bettina Klotz

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.