TU Berlin

TUB-newsportalNews Detail

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Inhalt des Dokuments

Vermischtes

„Wenn Stadt Bildung mitdenkt, dann …“

Mittwoch, 25. Mai 2016

Lupe

Wie können Städte gestaltet werden, um Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen zu verbessern? Diese werden nicht nur durch Schule und Elternhaus beeinflusst, sondern auch vom gesamten Sozialraum, von der Gemeinde, dem Stadtteil, in dem sie einen großen Teil ihrer Zeit verbringen. In einem neuen Buch sind die Entwürfe von kreativen Nachwuchsstadtplanern versammelt, die sich in Semesterkursen in ganz Deutschland und während der Sommerschule „Die bildende Stadt“ 2015 unter Leitung von Prof. Dr. Angela Million, Fachgebiet Städtebau und Siedlungswesen am TU-Institut für Stadt- und Regionalplanung, und Prof. Dr. Dietrich Henckel, dem stellvertretenden geschäftsführenden Direktor, mit dieser Frage beschäftigten. Das Buch wurde gefördert von der Vodafone Stiftung und dem Bundesbauministerium und umgesetzt zusammen mit dem Zeit-Verlag, Tempus Corporate. Es richtet sich an alle Entscheidungsträger und Praktiker aus Bund, Ländern und Kommunen in Stadtplanung und Bildungswesen. Das Buch ist auf den Seiten der Vodafone Stiftung downloadbar.

www.vodafone-stiftung.de

pp

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe