direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Lehre & Studium

Im Notfall gut betreut

Freitag, 16. Januar 2015

Ab dem 1. März 2015 bietet das TU-Familienbüro in Kooperation mit „Die Kinderwelt GmbH“ eine flexible Kinderbetreuung für Studierende und Beschäftigte an, um Studium, Beruf und Familie noch besser zu vereinbaren. Die Kinder werden – zum Beispiel bei Prüfungen – zwei bis vier Stunden täglich, höchstens zwölf Stunden wöchentlich in den Eltern-Kind-Zimmern auf dem Hauptcampus und in der Gustav-Meyer-Allee betreut. Studierende zahlen anteilig drei Euro pro Stunde, Beschäftigte zahlen fünf Euro. Gegebenefalls können Beschäftigte zusätzlich eine stundenweise kostenlose Notfallbetreuung in Anspruch nehmen.

Wer Lust auf soziales Engagement hat oder aufgrund seiner Familiensituation Betreuungsbedarf, zum Beispiel für Kinder oder Angehörige, die gepflegt werden müssen, kann sich noch bis zum 1. März 2015 als Mentee oder Mentor oder Mentorin beim „TU-Tandem“ bewerben. Es geht nun bereits, finanziert aus dem Hochschulpakt III, in die dritte Runde. Gedacht ist es, um Studierenden die Studienorganisation zu erleichtern. Wer sich als Mentorin oder Mentor für zwei Semester engagiert, wird im Service-Learning-Modul der Fakultät I Geisteswissenschaften geschult und bekommt sechs ECTS im freien Wahlbereich angerechnet sowie ein aussagekräftiges Zertifikat.

www.tu-berlin.de/familie [1]

pp "TU intern" Januar 2015

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008