direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Lehre & Studium

Projektwerkstatt „Materielle Commons“

Freitag, 15. November 2013

Im Oktober startete die Projektwerkstatt „Materielle Commons – Theorie, Praxis und technische Hilfsmittel“. Die Projektgruppe will einen reproduzierbaren organisatorischen Rahmen schaffen, in dem Gegenstände kollektiviert und basisdemokratisch, konsensorientiert und hierarchiefrei verwaltet werden. Die gemeinsame Nutzung der Gegenstände, der sogenannten „Commons“, und ihre Einbettung in die Gemeinschaft sollen den Einzelnen befähigen, Projekte über seine privaten materiellen Beschränkungen hinaus zu verwirklichen. Von verwandten Ansätzen, die Kooperation und Solidarität in Warenform zwängen und dadurch auflösten, wie das „Carsharing“, oder sich zentralistischer, staatlicher Verwaltungen bedienten, wie Bibliotheken, grenze sich die Projektwerkstatt ab. Auch emanzipatorische Potenziale und deren Hemmnisse sollen sichtbar gemacht werden. Studierende aller Fachrichtungen sowie weitere Interessierte sind eingeladen.

tui

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.