direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Lehre & Studium

Stipendiatin 2014: Judoka Laura Vargas Koch geehrt

Laura Vargas Koch
Lupe

TU-Mathematikstudentin Laura Vargas Koch ist für hervorragende Leistungen in Sport und Studium ausgezeichnet worden. Die Judo-Sportlerin, die derzeit ihren Master an der TU Berlin macht, ist eine von fünf „Sport-Stipendiatinnen und -Stipendiaten des Jahres 2014“. Der Preis, der mit einem Stipendium von monatlich 150 Euro für die kommenden drei Semester verbunden ist, wurde zum zweiten Mal von der Deutschen Bank ausgelobt. An einer öffentlichen Online-Abstimmung hatten sich über 10 000 Menschen – viele auch aus der TU Berlin – beteiligt. Der erste Preis, mit 450 Euro monatlich dotiert, ging an die Weitspringerin Malaika Mihambo. Geehrt wurden alle Gewinnerinnen und Gewinner durch den Co-Vorstand der Deutschen Bank Jürgen Fitschen sowie Dr. Michael Ilgner, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Sporthilfe.

Die 24-jährige TU-Studentin wurde 2013 Vizeweltmeisterin im Judo in der Klasse bis 70 kg, ebenso bei der Europameisterschaft 2014 (Mannschaft und Einzel). Derzeit ist sie Weltranglistenzweite in ihrer Klasse. Nach erfolgreich abgeschlossenem Bachelor studiert sie nun im Master Mathematik. Als „Hochschule des Spitzensports“ gewährt ihr die TU Berlin vielerlei Unterstützung. In Regelstudienzeit hat sie bislang alle erforderlichen Kurse mit einem Noten-Durchschnitt von 1,1 abgeschlossen.

pp

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.