TU Berlin

TUB-newsportalNews Detail

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Inhalt des Dokuments

Vermischtes

Neu erschienen: Die Cloud an der Uni

Montag, 23. Februar 2015

Lupe

Vor rund zwei Jahren führte die TU Berlin ihren eigenen Cloudspeicher, „ownCloud“, ein und bot unter anderem allen Beschäftigten und Studierenden einen unterschiedlich großen Speicherplatz in dieser internen und sicheren Cloud. Die Entwicklung, Implementierung und Etablierung war eine komplexe und langwierige Aufgabe und eine noch größere Herausforderung für das IT-Dienstleistungscenter der TU Berlin, tubIT. Die Einführung im Hochschulumfeld ist Dreh- und Angelpunkt einer hochaktuellen bundesweiten Diskussion rund um Datensicherheit und Datenschutz, Skalierung oder Föderation. Mehrere Hochschulen befinden sich in unterschiedlichen Phasen der Einführung. Einige betreiben bereits seit Monaten oder Jahren einen solchen Dienst, andere sind noch in einer Test- oder Implementierungsphase oder im Auswahl- beziehungsweise Ausschreibungsprozess. Im Mai 2014 trafen sich deshalb Fachleute an der TU Berlin zu der Tagung „Cloudspeicher im Hochschuleinsatz“. Nun ist der Tagungsband dazu erschienen, der alle Beiträge zu Implementierung, zum Nutzerverhalten, zum Datenschutz, zu organisatorischen Fragen und vielen anderen Details, die sich um dieses relativ neue Thema ranken, versammelt. Natürlich ist auch ein umfänglicher Beitrag zu den ersten Erfahrungen an der TU Berlin dabei. Der Band ist online downloadbar. Wer eine Printausgabe bevorzugt, kann das Buch für 15,50 Euro im Universitätsverlag erwerben.

Odej Kao, Thomas Hildmann (Hrsg.), Cloudspeicher im Hochschuleinsatz, Universitätsverlag der TU Berlin 2014, ISBN 978-3-7983-2697-2 (Print, 15,50 Euro), ISBN 978-3-7983-2698-9 (online)

www.univerlag.tu-berlin.de

 

Weitere Neuerscheinungen finden Sie im Web-Shop des Universitätsverlags:

www.ub.tu-berlin.de/universitaetsverlag-und-hochschulschriften/verlagsprogramm/new/

pp "TU intern" Februar 2015

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe