TU Berlin

TUB-newsportalNews Detail

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Inhalt des Dokuments

Hochschulpolitik

Berlin will Open Access

Montag, 27. Juli 2015

Der gleichberechtigte und freie Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen soll ausgebaut werden. Dafür wird Berlin eine generelle Open-Access-Strategie entwickeln. Die Senatsverwaltung setzte dafür im Mai eine entsprechende Arbeitsgruppe ein. Sie wird von Steffen Krach, Staatssekretär für Bildung und Wissenschaft, sowie von Professor Dr. Martin Grötschel, Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) geleitet. Der TU-Mathematiker Martin Grötschel hat unter anderem maßgeblich an den „Empfehlungen zur Zukunft des wissenschaftlichen Publikationssystems“ der BBAW mitgearbeitet, die demnächst veröffentlicht werden.

tui "TU intern" Juli 2015

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe