direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Tipps & Termine

Ausstellung: Harry Seidler – Painting toward Architecture

Donnerstag, 18. Februar 2016

Ausstellung

Lupe

Nach zahlreichen Stationen präsentiert die von Vladimir Belogolovsky kuratierte Wanderausstellung Seidlers großes, vom Einfamilienhaus zum Wolkenkratzer reichendes Œuvre weltweit erstmals in Deutschland im Architekturmuseum der TU Berlin. Harry Seidler (1923–2006) ist der wichtigste australische Architekt des zwanzigsten Jahrhunderts. Zuvor Meisterschüler von Walter Gropius und Büromitarbeiter von Oscar Niemeyer, kam er 1948 nach Australien, wo er zum Wegbereiter des International Style auf dem fünften Kontinent wurde. Die Ausstellung geht seinen Wurzeln ebenso nach wie seinen lebenslang engen Verflechtungen mit den architektonischen und künstlerischen Visionären der Zeit – Walter Gropius, Marcel Breuer, Oscar Niemeyer und Pier Liugi Nervi ebenso wie Josef Albers, Sol LeWitt, Charles Perry oder Frank Stella.

Zeit: noch bis 17. März 2016, Do 12–16 Uhr und nach Vereinbarung

Ort: Architekturmuseum der TU Berlin, Straße des 17. Juni 152 (UG Flachbau), 10623 Berlin

T 030/314-2 31 16

www.architekturmuseum-berlin.de

"TU intern" Februar 2016

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.