direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Menschen

Die besten Bauten Deutschlands

Donnerstag, 18. Februar 2016

TU-Architektin Donatella Fioretti gewinnt mit ihren „Neuen Meisterhäusern in Dessau“ den Preis des Deutschen Architekturmuseums

Städtebauliche Reparatur statt originalgetreuer Villen-Rekonstruktion: die „Neuen Meisterhäuser in Dessau“
Lupe
Lupe

Die „Neuen Meisterhäuser in Dessau“ des Berliner Architekturbüros Bruno Fioretti Marquez gehören zu den besten Bauten Deutschlands. Sie sind Gewinner des „DAM Preises für Architektur in Deutschland 2015“, der vom Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt bereits zum neunten Mal ausgelobt wurde. Am 29. Januar 2016 nahm Prof. Donatella Fioretti den Preis anlässlich der Eröffnung einer Ausstellung entgegen, in deren Mittelpunkt die neuen Meisterhäuser stehen. Die Architektin Donatella Fioretti leitet seit 2010 das TU-Fachgebiet „Entwerfen und Baukonstruktion“. Die Jury hob in ihrer Bewertung des Siegerentwurfs besonders heraus, dass Architekten dafür anstelle einer originalgetreuen Rekonstruktion eine „städtebauliche Reparatur“ realisierten, mit der exakten und dennoch abstrahierten Wiedergabe der Hülle der ehemaligen Direktorenvilla Gropius und der Doppelhaushälfte Moholy-Nagy. Das dazu erschienene „Deutsche Architektur Jahrbuch 2015“ zeigt einen Querschnitt herausragender Bauten in und aus Deutschland, die exotischen wie vertrauten Bauaufgaben entsprangen, mit den unterschiedlichsten Nutzungen wie Wohnformen, Kulturbauten und auch eine Gedenkstätte. Das DAM Jahrbuch 2015/16 ist im Prestel Verlag erschienen.

Auch im kürzlich entschiedenen, von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt ausgelobten, nichtoffenen EU-weiten Wettbewerb „Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin“ war die TU-Professorin mit ihren Partnern erfolgreich. Unter 41 Entwürfen aus der gesamten EU wurde sie für den zweiten Preis ausgewählt. Der Siegerentwurf des Berliner Architekten Volker Staab soll in Kürze verwirklicht werden.

Die Ausstellung zum „DAM Preis für Architektur in Deutschland 2015 – Die 22 besten Bauten in/aus Deutschland“ ist im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt (Main) noch bis 8. Mai 2016 zu sehen.

www.dam-online.de

pp "TU intern" Februar 2016

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.