direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Innenansichten

Mit Luftballons durch die Fabrikhalle

Donnerstag, 16. April 2015

„Jugend forscht“ – Berliner Kinder zeigten ihr Können im PTZ Berlin

Lupe

Ende Februar 2015 verwandelte sich das wissenschaftliche Versuchsfeld des Produktionstechnischen Zentrums (PTZ) an der TU Berlin, in dem normalerweise an Hightech-Maschinen getüftelt und geforscht wird, wieder in eine quirlige Landschaft voller Jungforscherinnen und -forscher. Vor Neugierde platzende Schüler. Erwartungsvolle Gesichter. Begeisterung im Überschuss.

An diesem Tag öffnete das PTZ seine Tore für die Ausstellung „Wissensexplosion – Jungforscher präsentieren“. Jungforscher stellten hier ihre spannenden Projekte vor, wie zum Beispiel „Zigarettenfilter – Nutzen oder Marketing?“, „Hilft Zuckerschock der Konzentration auf die Sprünge?“, „Freihändig Auto fahren? – die Steuerung komplexer Maschinen durch Elektro-Myographie“. Schülerinnen und Schüler konnten sich hier an Wissens- und Experimentierständen ausprobieren, zum Beispiel aus LEGO einen Roboter zusammenbauen und ihn programmieren oder Experimente durchführen, die Fragen beantworten wie: Kann ein Tornado in einer Flasche erzeugt werden? Ist es möglich, Töne zu sehen?

In dem für „Jugend forscht“ zuständigen Sonderforschungsbereich (SFB) 1026 der Technischen Universität Berlin wird die Einflussnahme der Nachhaltigkeit auf die Produktionstechnik und deren Technologien erforscht. Das Ziel: größerer Wohlstand für mehr Menschen bei weniger Ressourcenverbrauch. Das Nachhaltigkeitsprojekt, die Wissensvermittlung und die Jugendförderung sind die wesentlichen Bestandteile von „Jugend forscht“ an der Technischen Universität Berlin.

„Jugend forscht“ ist der größte und bekannteste naturwissenschaftlich-technische Nachwuchswettbewerb in Deutschland für Nachwuchsforscher und Nachwuchsforscherinnen im Alter von 15 bis 21 Jahren. Jüngere Kinder nehmen am parallel laufenden Wettbewerb „Schüler experimentieren“ teil. Seit Mitte 2008 trägt die TU Berlin den Regionalentscheid im PTZ aus. Das Fachgebiet Montagetechnik und Fabrikbetrieb von Prof. Dr.-Ing. Günther Seliger richtet den Regionalwettbewerb Berlin-Mitte aus und bietet Unterstützung für die Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer bei inhaltlichen Fragen.

www.mf.tu-berlin.de/jufo

tui "TU intern" April 2015

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.