direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Forschung

Fukushima und die Folgen für Deutschland

Montag, 13. Oktober 2014

Einen bisher weitgehend unbeachteten sozioökonomischen Aspekt der Katastrophe von Fukushima untersucht Wirtschaftsforscher Christian Krekel unter anderem in seiner Dissertation: die Auswirkungen von Erdbeben, Tsunami und Atomkernschmelze im japanischen Fukushima 2011 auf Umwelt, Gesundheit und Wohlbefinden der Bevölkerung in industrialisierten Staaten 5000 Kilometer entfernt. Er erhielt dafür den Preis für den besten Vortrag auf der Jahrestagung der renommierten European Economic Association. Besonders signifikant, so Krekel, sei die Reaktion in Deutschland gewesen: die sofortige Abschaltung alter Atommeiler, die Verkürzung der Restlaufzeiten anderer Kraftwerke und die verstärkte Förderung erneuerbarer Energien. Christian Krekel ist Doktorand bei Prof. Dr. Gert G. Wagner, DIW-Vorstandsmitglied und TU-Professor für Empirische Wirtschaftsforschung und Wirtschaftspolitik.

pp

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.