direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Forschung

Das Geheimnis starker Zähne

Freitag, 06. November 2015

Zähne halten im Idealfall ein Leben lang. Bislang war unklar, warum das Dentin, eine knochenähnliche Substanz, die den eigentlichen Zahn bildet, so belastbar ist. Einem interdisziplinären Team um Forscher der Charité – Universitätsmedizin Berlin, zu dem Prof. Dr.-Ing. Claudia Fleck, Leiterin des Fachgebietes Werkstofftechnik der TU Berlin, gehörte, ist es gelungen, die Biostruktur der Zahnsubstanz Dentin und deren innere Mechanismen zu entschlüsseln: Es sind innere Spannungen, die dafür sorgen, dass Schäden nicht entstehen oder begrenzt bleiben. Mineralische Nanopartikel sind demnach in ein dichtes Netz aus Kollagenfasern eingebettet. Ziehen sich diese Strukturen zusammen, werden die Mineralteilchen komprimiert. Die dabei entstehenden inneren Spannungen erhöhen die Belastbarkeit der Biostruktur. „Faszinierend wäre es, wenn wir die gefundenen Prinzipien auf der Nanoskala in zukünftige, smarte Werkstoffe einbauen könnten“, erklärt Claudia Fleck.

„Hierarchy of microstructural features …“ in „Nano Letters“:
http://spp1420.mpikg.mpg.de/projects/ [1]

sn "TU intern" November 2015

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008