direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Forschung

Spurenstoffe im Wasser

Freitag, 06. November 2015

Mit der Spurenstoff-Entfernung im Wasser haben sich die Projekte ASKURIS und IST4R am TU-Fachgebiet Wasserreinhaltung unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Martin Jekel beschäftigt. Geprüft wurden die Verfahren Ozonung, Pulveraktivkohledosierung und Kornkohlefiltration. Ziel war es, die Kombination dieser Technologien hinsichtlich Spurenstoffentfernung, Wirtschaftlichkeit und möglicher Integration in Konzepte zur weitergehenden Abwasserbehandlung zu bewerten. Die Berliner Wasserbetriebe waren unter anderen Partner.

www.askuris.tu-berlin.de/

www.wrh.tu-berlin.de/?id=131984

tui "TU intern" November 2015

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.