direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Forschung

GT-ARC-Workshop in Istanbul

Montag, 27. Juli 2015

Zum Abschluss des Deutsch-Türkischen Innovations- und Wissenschaftsjahres schlugen Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, und Fikri Isık, Minister für Wissenschaft, Industrie und Technologie der Republik Türkei, vor, das German-Turkish Advanced Research Centre for ICT (GT ARC) zur Plattform auszubilden, auf der die gemeinsamen Forschungsaktivitäten organisiert werden. Am 2. und 3. Juli 2015 startete die gemeinnützige GmbH GT ARC, ein An-Institut der TU Berlin, in Istanbul den ersten Workshop „German-Turkish Cooperation in Horizon 2020“ mit deutschen sowie türkischen Firmen und Forschungseinrichtungen. Ihm sollen weitere folgen. GT ARC stellte mögliche Projektanträge zu den Themen IT-Sicherheit, Bildung, Verkehr und Transport vor.

ala "TU intern" Juli 2015

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.