direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Tipps & Termine

Kunst am Ernst-Reuter-Platz

Freitag, 27. Juni 2014

„Roundabout“ am 1. Juli

Lupe

Den Ernst-Reuter-Platz be- und entschleunigen wollen sechzig Studierende, die sich am 1. Juli 2014 auf der Mittelinsel des Platzes mit Staffelei und Zeichenblock im Kreis positionieren. Mit dem „Roundabout“ realisieren Professor Stefanie Bürkle, Fachgebiet Bildende Kunst, und Studierende des zweiten Semesters eine „dynamische Intervention“ auf dem Platz. Auf ein Startsignal hin beginnt jeder den von seiner Position aus sichtbaren Ausschnitt der umgebenden Architektur zu zeichnen. Nach einer Minute rückt jeder im Uhrzeigersinn eine Position weiter. Im Laufe einer Stunde haben alle Studierenden zu sämtlichen Bildern einen Beitrag geleistet. Wie bei einer Karussellfahrt werden die Sichtweisen auf den Ernst Reuter-Platz verwirbelt und wieder neu zusammengesetzt. Die Teilnehmer werden zu Bestandteilen einer Raum-Zeit-Maschine, die diesen zentralen Handlungsort der City West neu definiert und mit dem 360°-Panorama aktualisiert.

tui "TU intern" Juni 2014

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.