direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Tipps & Termine

Angezettelt. Antisemitismus im Kleinformat

Freitag, 27. Juni 2014

Lupe

Das Museum für Kommunikation in Frankfurt zeigt eine Ausstellung über antisemitische Aufkleber und gesellschaftlichen Widerstand, die in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Antisemitismusforschung entstanden ist. Sie erzählt mit bisher unbekannten Originalobjekten wie Klebezetteln, Sammelalben und Beschwerdebriefen eine Alltagsgeschichte der Judenfeindschaft und der Gegenwehr vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute. Die Ausstellung ist Resultat des Editionsprojektes von Dr. Isabel Enzenbach, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin. Im Jahr 2011 erschien unter ihrer Leitung das Buch „Alltagskultur des Antisemitismus im Kleinformat. Vignetten der Sammlung Wolfgang Haney ab 1880“. Die Ausstellung ist noch bis zum 21. 9. 2014 zu sehen.

Ort: Museum für Kommunikation, Schaumainkai 53, 60596 Frankfurt am Main

www.tu-berlin.de/?id=120780

www.mfk-frankfurt.de

"TU intern" Juni 2014

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.