direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Tipps & Termine

„Roberta“ bei der „Langen Nacht der Familien“

Freitag, 16. Mai 2014

Lupe

Am 24. Mai startet ab 17 Uhr an 152 Orten in Berlin und im Umland die 4. „Lange Nacht der Familie“. Sie bietet zu ungewöhnlicher Stunde den Kindern der Stadt und ihren Familien die Gelegenheit zu spannenden und anregenden Begegnungen und Abenteuern, die extra für sie kreiert werden. Rund 150 Akteure sind in diesem Jahr am Event beteiligt: Vereine, öffentliche Einrichtungen, Initiativen, Schulen, Firmen sowie Wohnbaugesellschaften und Einzelunternehmen. Auch die TU Berlin ist zum wiederholten Mal mit ihrem Projekt „Roberta“, Roboterbau-Workshops für Mädchen, dabei. Das TU-Schulportal richtet sich mit den „Roberta“-Kursen an Schulen, die das Technikinteresse ihrer Schülerinnen fördern möchten. Die Schülerinnen können ihren eigenen Roboter bauen und individuell gestalten. Auch lernen sie, ihn mit einer speziellen Software zu programmieren. So werden die Schülerinnen spielerisch an technikbezogene Themen herangeführt. Am 14. Mai war die TU Berlin ebenfalls Gastgeberin für die „Lange Nacht der Industrie“. Die Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer fand im Lichthof des TU Hauptgebäudes durch die Berliner Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer statt.

www.schulportal.tu-berlin.de
www.familiennacht.de

pp "TU intern" Mai 2014

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.