direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Menschen

Chemie in der Medizin

Freitag, 17. Januar 2014

Den Klaus-Grohe-Preis 2013 der Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GdCh) erhielt Dr. Bartlomiej Krawczyk, ehemaliger Mitarbeiter und Doktorand in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Roderich Süßmuth (Synthetic Biotechnology and Antibiotics) sowie Absolvent der Graduiertenschule BIG-NSE des TU-Exzellenzclusters „UniCat“. Dr. Bartlomiej Krawczyk ist heute bei Boehringer-Ingelheim in Biberach tätig. Die Klaus-und-Eva-Grohe-Stiftung will mit dem Preis, der seit 2004 vergeben wird, hoch qualifizierte junge Menschen anregen, sich dem anspruchsvollen interdisziplinären Wissenschaftsfeld der Medizinischen Chemie und Wirkstoffforschung zuzuwenden.

pp "TU intern" Januar 2014

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.