direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Alumni

Alumni-Kalender

Mittwoch, 16. April 2014

Ikone der Nachkriegsmoderne – das Maison de France in Berlin
Lupe

Ausstellungen: ICC und Nachkriegsmoderne

35 Jahre nach der Einweihung am 2. April 1979 schloss Ende März das Internationale Congress Centrum in Berlin (ICC), das von dem Architektenehepaar Ralf Schüler und Ursulina Schüler-Witte, die beide an der TU Berlin studiert haben, entworfen wurde. Die Architekturfotografin Mila Hacke, ebenfalls TU-Alumna, hat bereits 2002 mit der fotografischen Dokumentation des ICC begonnen und diese in den letzten Tagen vor dessen Schließung im Marz 2014 fertiggestellt. Anlässlich dieser Schließung zeigt die Architektenkammer nun bis voraussichtlich Ende September die Ausstellung „ICC Berlin“, die eine Auswahl der Fotografien präsentiert, die in ihrer Farbigkeit und Menschenleere die ganz besondere Atmosphäre der Architektur des ICC vermitteln.

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstr. 149, 10969 Berlin, Montag bis Donnerstag: 9.00–17.00 Uhr, Freitag: 9.00–16.00 Uhr

Fotos von Mila Hacke sind außerdem in der Schau „Nachkriegsmoderne – Architektur in Charlottenburg-Wilmersdorf“ zu sehen. Gezeigt werden sowohl bauzeitliche als auch aktuelle Aufnahmen von bedeutenden Kulturbauten: Deutsche Oper, Konzertsaal der Universität der Künste, Haus der Berliner Festspiele.

Die Ansichten von Büro-Geschäftshäusern rund um den Breitscheidplatz und den Zoo und die Bauten rund um den Ernst-Reuter-Platz erschließen den gesamten innerstädtischen Bereich der heutigen City West.

Die Ausstellung, die von Mila Hacke kuratiert wurde, widmet sich damit einer jungen Epoche der über 300-jährigen Stadtteilgeschichte und dokumentiert anschaulich den Wandel der City West. Die Ausstellung wird bis zum 31. August 2014 gezeigt.

Museum Charlottenburg-Wilmersdorf, Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, 14059 Berlin, Dienstag bis Freitag 10–17 Uhr, Samstag und Sonntag 11–17 Uhr

Treffen der Ehemaligen

Lust auf ein Gespräch mit ehemaligen Kolleginnen und Kollegen bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen? Am 7. Mai 2014 ist es wieder so weit, dann findet ab 16 Uhr das Treffen ehemaliger TU-Beschäftigter im Café Campus statt, das von Heidemarie Anders vom Servicebereich Weiterbildung organisiert wird.

Tel.: 030/314-2 46 27

Internationale Sommerschule für TU-Alumni

Vom 27. April bis 9. Mai findet ein Seminar für TU-Alumni aus Afrika und der MENA-Region statt. Es wird organisiert vom Alumniprogramm der TU Berlin in Kooperation mit dem DAAD und dem Forschungsschwerpunkt „Wasser in Ballungsräumen“ sowie Firmen und Organisationen wie „German Water Partnership“. Die Sommerschule behandelt Themen aus der Wassererschließung, untersucht neue und angepasste Methoden der Trinkwasseraufbereitung, diskutiert über zentrale und dezentrale Klärtechniken in der Abwasserbehandlung und stellt kostengünstige Abwasseraufbereitungsanlagen vor. Ökonomische Aspekte der Trinkwasserversorgung werden besonders herausgearbeitet.

www.alumni.tu-berlin.de

tui "TU intern" April 2014

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.