direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Forschung

Bürger beteiligen

Mittwoch, 25. Mai 2016

Deutschland ist eine älter werdende Gesellschaft. Das Buch „Demokratietheorie und Partizipationspraxis“ unternimmt die erste umfangreiche wissenschaftliche Systematisierung von Partizipationsformaten und Bürgerbeteiligungsverfahren. 39 idealtypische und angewandte Präsenz- und Online-Verfahren der Öffentlichkeitsbeteiligung werden analysiert und kategorisiert. Die Reflexion der Verfahren vor dem Hintergrund normativer und demokratietheoretischer Konzepte liefert wertvolle Hinweise, indem sie die mit der Umsetzung verbundenen Zielkonflikte, Probleme und Hindernisse freilegt und theoretisch sowie praxisbezogen diskutiert. Das Buch erschien 2016 im Springer-Verlag.

Dr. Peter Ullrich, der das Buch zusammen mit Sophia Alcántara, Nicolas Bach und Rainer Kuhn geschrieben hat, ist Koleiter des Bereichs „Soziale Bewegungen, Technik, Konflikte“ im Zentrum Technik und Gesellschaft der TU Berlin.

pp "TU intern" Mai 2016

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.