direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Innenansichten

„Zeit zu reden! Über Lehre & Lernen“

Freitag, 22. April 2016

Die Kampagne – Einladung zum Mitmachen

Lupe
Fruchtbare Diskussionen am langen Tisch im großen Seminarraum in Ziethen
Lupe

Rund vier Wochen lang sollen in konzentrierter Form Gelegenheiten und Anlässe im Hochschulalltag geschaffen werden, um über Lehre und Lernen miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Aktionszeitraum greift die vielfältigen Impulse und Ideen aus Ziethen 4.0 auf. Nutzen Sie die Zeit zu Vorlesungsbeginn, um mit Kolleginnen und Kollegen beim Kaffee oder in der Mittagspause über Ihre Lehre zu sprechen. Fragen Sie Ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen, wie und wo sie gut lernen und was man ändern könnte, damit es vielleicht besser gelingt. Kommen Sie – zum Beispiel vor dem Graphic Recording – über die Bedingungen guter Lehre und guten Lernens miteinander ins Gespräch. Teilen Sie sich über Facebook und Twitter mit und posten Sie Fotos, etwa auf Instagram, von Ihren beliebtesten Lern- und Lehrorten. Und verfolgen Sie die Videoserie „Zeit zu reden!“ auf YouTube. Werden Sie aktiv und bringen Sie sich ein, um unsere Universität mit zu gestalten!

 

Die wichtigsten Aktionen im Überblick:

  • Ausstellung des in Ziethen entstandenen Graphic Recordings sowie des „Ziethener Manifests“ neben dem Hörsaal H 104 (gegenüber Audimax). Hier gibt es die Möglichkeit, das Graphic Recording weiterzuzeichnen sowie eigene Ideen und Kommentare zu hinterlassen. Ihre Beiträge werden wir zur Finissage am 12. 5. 2016 um 15 Uhr vorstellen, zu der Sie herzlich eingeladen sind.
  • Die Videoserie „Zeit zu reden!“ finden Sie im YouTube-Kanal der TU Berlin
  • Über die sozialen Medien können Sie unter dem Hashtag #GuteLehre Ihre Ideen, Kommentare oder Fotos teilen:
  • Facebook (Technische Universität Berlin)
  • Instagram (tu_berlin) und
  • Twitter [TU Berlin]

Wir freuen uns auf Sie! Mitglieder, Manifest und weitere Inforamtionen zu Ziethen:

www.tu-berlin.de/?id=130175

www.youtube.com/user/TUBerlinTV

 

Das Graphic Recording ...

… wurde von dem Illustrator und Grafiker ­Christoph Kellner angefertigt, der mit Zeichenstiften bewaffnet und mit offenen Ohren und Augen die Ergebnisse der Klausurtagung „Ziethen 4.0“ vor Ort festgehalten hat.

Ausgehend vom Motto „Lernen – neu denken“ (unten links) stellt er die verschiedenen Herangehensweisen von der Klausurtagung vor – zum Beispiel, wie Lernprozesse im Gehirn gefördert werden können oder welchen Einfluss Beziehungen und Emotionen darauf haben (rechts oben). Auch das Kamingespräch über gute Lehre und welche Tipps und Tricks sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dafür gegenseitig gegeben haben, ist in dem grafischen Protokoll zu finden (rechts unten). Wer ein bisschen sucht, wird herausfinden, dass auch der Besuch der englischen Queen an der TU Berlin im Juni 2015 in den Bildern seinen Niederschlag gefunden hat.

Eine großformatige Reproduktion des Graphic Recording und der vielfältigen Ideen rund um das Thema „Lernen & Lehre“ an der TU Berlin wird vom 18. April bis 12. Mai im Foyer des Hauptgebäudes am Hörsaal H 104 ausgestellt. Das Plakat darf durch eigene Ideen und Kommentare ergänzt werden und soll einen universitätsweiten Dialog über gute Lehre und gutes Lernen anstoßen.


Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.