direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Vermischtes

Symbol für Wissen und Weisheit

Freitag, 14. November 2014

TU Berlin ist Patin für einen Europäischen Uhu aus dem Zoo

Lupe
Lupe

Rund 450 Tiere in 110 Arten leben in der groß angelegten Fasanerie des Zoologischen Gartens, eines der größten Nachbarn der TU Berlin in der City West. Ein besonders eindrucksvolles Tier ist „Bubo bubo bubo“, der Europäische Uhu. Aus seinen großen, runden orangegelben Augen strahlt die sprichwörtliche Weisheit von Jahrtausenden. Als Patentier für die TU Berlin erschien deshalb der braun gefiederte Nachbar mit den imponierenden Klauen und den auffälligen Federohren besonders geeignet.

Mit privaten Spenden von Mitgliedern des TU-Präsidialamtes und der Stabsstellen hat die TU Berlin nun für zunächst zwei Jahre die Patenschaft für einen der sechs Uhus in der Voliere gleich gegenüber dem Eisbärengehege übernommen. Zwei Männchen, zwei Weibchen, sechs und sieben Jahre alt, und zwei Jungtiere befinden sich derzeit darin. „Der Uhu ist die größte Eulenart“, erklärt Reviertierpfleger Thomas Lenzner, der sich mit seiner Kollegin Janina Bryx um die Tiere kümmert. „Die einzelnen Tiere sind nicht leicht zu unterscheiden. Bei den Jungtieren wollen wir jetzt eine Federprobe nehmen, um einen genetischen Test durchzuführen, der uns Klarheit bringt, ob es sich um männliche oder weibliche Tiere handelt.“ Ratten, Mäuse und Küken sind die Hauptspeise der großen Greifvögel, die sich in den letzten Jahren auch in Europa wieder ausbreiten konnten und damit zwar noch streng unter Naturschutz stehen, aber als nicht mehr gefährdet gelten. In Deutschland haben Vogelschutzmaßnahmen dazu geführt, dass der Uhu nicht mehr auf der „Roten Liste“ steht. Wer „unseren Bubo“ besichtigen will: Die Tiere sind soeben in ihre mit neuen Ästen, Zweigen, Sitz- und sogar Bademöglichkeiten und zwei Schutzhütten eingerichtete Voliere an der Nordseite der Fasanerie gezogen.

www.zoo-berlin.de

Patricia Pätzold "TU intern" November 2014

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.