direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Innenansichten

Coming-out am Arbeitsplatz?

Freitag, 14. November 2014

Seminar am 20. November

„Homosexuell, lesbisch, bi oder Transgender, im 21. Jahrhundert sollte die sexuelle Orientierung im Berufsleben keine Rolle mehr spielen – Politiker und Talkmasterinnen machen es doch vor“, so Katja Glaeske vom Career Service der TU Berlin. „Aber leider gilt: Nicht in jeder Firma wird Diversity auch gelebt statt nur proklamiert, nicht jede Branche ist offen und tolerant.“ Speziell Berufsanfänger müssten sich so ihr Coming-out am Arbeitsplatz gut überlegen, um die angestrebte Karriere nicht zu gefährden. Der Career Service bietet daher am 20. November 2014 von 10 bis 12 Uhr eine Veranstaltung zu dem Thema mit einer erfahrenen Referentin an. Studierende, Absolventinnen und Absolventen aller Fachrichtungen und Hochschulen sind eingeladen. Diskutiert werden „Vor- und Nachteile eines Coming-outs am Arbeitsplatz“, „Was kann bereits die Bewerbung über mich aussagen?“, „Stufen der Offenheit“. Daneben gibt es Informationen über „queere“ Berufe oder Branchen, rechtliche Grundlagen sowie berufliche Netzwerke und Beratungsangebote.

pp "TU intern" November 2014

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.