direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Professor Dr.-Ing. Heinrich Klar

geb. 20.06.1944 in Ambach, gest. 22.07.2018 in Berlin

Lupe

Die Fakultät IV – Elektrotechnik und Informatik – trauert um Professor Dr.-Ing. Heinrich Klar

Mit großer Bestürzung hat die Fakultät IV erfahren, dass Professor Heinrich Klar im Alter von 74 Jahren verstorben ist.

Herr Professor Klar hat an der Technischen Universität München studiert und dort auch im Jahr 1976 promoviert. Danach war er bei der Firma Siemens tätig, bevor er 1987 an die Technische Universität Berlin berufen wurde. Als Leiter des Fachgebiets „Mikroelektronik“ war er neben den Kollegen Berger und Manck einer von drei Professoren, die die Mikroelektronik an der TU Berlin etabliert hatten.

Forschungsschwerpunkte von Herrn Klar betrafen u. a. neuronale Netze, an denen er mit grundlegenden Referenzarbeiten beteiligt war, sowie auch hochauflösende und breitbandige Analog/Digital-Wandler. Neben seinen Lehr- und Forschungstätigkeiten war Professor Klar auch langjähriges Mitglied der EPK, dem Vorläufer der heutigen Strukturkommission. Er hat dort an wichtigen Strukturentscheidungen der Technischen Universität Berlin mitgewirkt. Im Jahre 2012 wurde Professor Klar pensioniert.

Der TU Berlin und insbesondere der Fakultät IV blieb Professor Klar auch nach seiner Pensionierung bis zuletzt verbunden.

Die Technische Universität Berlin wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.