direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Dr.-Ing. Friedrich Mielke

geboren am 20. September 1921, gestorben am 30. September 2018

Friedrich Mielke war Architekt und Denkmalpfleger und Architekturhistoriker. Er wurde 1957 an der Universität Dresden zum Dr. Ing promoviert und 1959 an der TU Berlin habilitiert. Er war von 1969-1980 Professor und Leiter des Fachgebietes Denkmalpflege an der TU Berlin. Auf ihn geht die Ansiedlung des Fachgebietes am Institut für Stadt- und Regionalplanung zurück: Als die Stadtplaner aus dem Architekturinstitut auszogen, um ein eigenes Planer Institut zu gründen, zog er mit, weil er der Auffassung war, dass sich Denkmalpflege zwar mit Gebäuden aus der Vergangenheit befasst, dass aber ihre Pflege und Erhaltung zur Gestaltung der Zukunft gehört und mithin in einem Planer-Institut besser wirksam werden kann als anderswo. Von dieser wahrhaft weisen und vorausschauenden Entscheidung profitiert das ISR bis heute. Wer die Akten des Architekten und Denkmalpfleger Kongresses 1964 in Venedig, wo die berühmte und vielzitierte Charta von Venedig verabschiedet wurde, näher studiert, wird Friedrich Mielke unter den Referenten finden. 

Friedrich Mielke war auch ein leidenschaftlicher Forscher, er erfand die „Skalalogie“, die Lehre von der Gestaltung von Treppen, die ihm wohl in den Sinn kam, als er in den 1950er Jahren als Denkmalpfleger in Potsdam die historischen Bürgerhäuser bauhistorisch untersuchte und den Wiederaufbau der Wilhelm-Staab-Straße maßgeblich gestaltete.  Seine Publikationen zur Treppenwissenschaft sind zahlreich. Sein zweibändiges Hauptwerk, „Das Bürgerhaus in Potsdam“ erschien 1972 und wurde 1998 ein zweites Mal aufgelegt. Friedrich Mielke war Mitherausgeber der Zeitschrift „Die alte Stadt“, Mitglied der Koldewey-Gesellschaft und Mitbegründer des Arbeitskreises der Dozenten für Denkmalpflege in der BRD, heute „Arbeitskreis Theorie und Lehre in der Denkmalpflege“, dem die heutigen Mitarbeiterinnen des Fachgebietes Denkmalpflege am ISR allesamt angehören.

Das Fachgebiet Denkmalpflege an der TU verdankt ihm Vieles. Eigentlich Alles.

Prof Dr. Gabi Dolff-Bonekämper

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.